Männer 1  | Landesliga Staffel 2


Liebe Handballfans, Freunde und Familien,


eine aufregende Saison liegt hinter uns. Nach 20 Jahren gelang uns das, was uns am Anfang der Saison vermutlich nur die wenigsten zugetraut hätten. Mit einer extrem jungen, aber absolut ehrgeizigen Mannschaft wurden wir Meister der Bezirksliga Esslingen-Teck und schafften damit den Aufstieg in die Landesliga!


Nur kurze Zeit später folgte schon der nächste Titel: in der dritten Verlängerung des 7-Meter-Schießens bezwangen wir den VFL Kirchheim in deren Halle und sicherten uns auch noch den Bezirkspokal – das erste ,,DOUBLE“ in der Vereinsgeschichte wurde erreicht!

 

Dass an solchen Erfolgen auch der Trainer einen großen Anteil hat, blieb auch den Lesern der Esslinger Zeitung nicht verborgen, so wurde Ralf Wagner von ihnen zum Trainer der Saison gewählt. Diese Auszeichnung, so viel steht fest, gebührt natürlich dem gesamten Trainerstab.


Großer Dank gilt dabei zum einen unserem sportlichen Leiter Klaus Riehs als auch dem bisherigen Trainer der 2. Mannschaft Sascha Fischer, welche sowohl während der Saison als auch im Bezirkspokal FINAL-4, aufgrund der Abwesenheit von Ralf Wagner, als Interimstrainer fungierten und diese Aufgabe mit Bravour meisterten. Ebenso wollen wir Chris Bernert, der als Torwarttrainer hervorragende Arbeit leistete und auch Vivienne Reutter, unserer Physiotherapeutin die uns exzellent versorgte, unseren Dank aussprechen.

 

Traditionell schloss die Mannschaft die Saison mit einem Besuch auf der sonnigen Trauminsel Mallorca ab. Zur neuen Saison mussten wir uns leider von einem Spieler trennen: Fabian Tonn kehrt zu seinen ehemaligen Verein zurück und geht künftig wieder für den TV Reichenbach auf Torejagd. Außerdem muss Torwart Lucas Belser aus beruflichen Gründen kürzer treten und wird uns nicht mehr uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund freuen wir uns umso mehr, mit Benedikt Schrade einen Torhüter mit Potential in Denkendorf begrüßen zu dürfen. Benedikt kommt von der SG Esslingen und wie wichtig diese Verpflichtung war zeigt sich vor allem durch den kurzfristigen Abgang von Lukas Novak, der uns völlig überraschend 3 Wochen vor Saisonbeginn seinen Abschied verkündete. Des Weiteren begrüßen wir Florian Braun vom TSV Weilheim, Christian Fetzer, der nach längerer Verletzungspause reaktiviert werden konnte, sowie Marc Wieder der aus der eigenen Jugend kommt. Zusammen werden sie unseren Rückraum komplettieren und für neue Akzente in unserem Spiel sorgen.

 

Bereits Mitte Juni starteten wir mit der Vorbereitungsphase. Neben den regulären Trainingseinheiten besuchten wir mehrere Trainingslager in der Denkendorfer Sporthalle, sowie ein weiteres in der Südbadischen Sportschule Steinbach und feilten dort weiter an der taktischen Ausrichtung. Um auch physisch in der Landesliga bestehen zu können, wurde die Zusammenarbeit mit unserem Sponsor und langjährigem Partner, dem Old Samson Fitnessstudio, weiter ausgebaut. All diese Komponenten, treue und zuverlässige Fans, eine starke Vorbereitung und ein Verein der zu 100% hinter seiner Mannschaft steht, sind die Bausteine für eine erfolgreichen Zukunft auf HVW-Ebene. Allen Beteiligten ist bewusst, dass so ein Aufstieg auch große Herausforderungen mit sich bringt. Sowohl für die Mannschaft, die sich nun wieder in der Rolle des “Underdog“ wähnt, als auch für den Verein, der damit die entsprechenden Rahmenbedingungen schaffen muss.

 

Wir sind stolz auf das Erreichte, aber zuversichtlich gestimmt muss der Blick nun nach vorne gehen und wir freuen uns enorm, dieses neue Kapitel der Männer 1 mit Euch beginnen zu dürfen!


Auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2019/20.


Eure Männer 1