Auch dieses Jahr gestaltete sich der Start in den Trainingsbetrieb zunächst holprig. Erst Anfang Juni konnten die Jungs und Mädels der neu zusammengestellten gemischten E-Jugend erstmals zusammen in der Halle trainieren. Die „hallenlosen“ Zeit verkürzte man sich mit der Teilnahme am tollen Online-Training der weiblichen D-Jugend. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Lorena Drücker die jede Woche ein abwechslungsreiches und anstrengendes Training angeboten hat.

 

Dadurch fiel der Start in der Halle gar nicht mehr so schwer und nahezu alle Kinder sind sprichwörtlich am Ball geblieben, so dass der Trainer sich zum Start über 18 Spieler*Innen freuen durfte die alle mit Feuereifer dabei waren. Besonders hervorzuheben ist, dass vor allem der Anteil der Mädchen stark gestiegen ist, so dass perspektivisch auch in den nächsten Jahrgängen wieder alle Mannschaften besetzt werden können. Wir freuen uns natürlich auch über weitere Neuzugänge der Jahrgänge 2011+2012 die Lust am Handballsport haben!

 

Um das Training zu Beginn etwas zu entzerren, trainierten wir bis zu den Sommerferien in zwei Gruppen getrennt nach dem älteren und jüngeren Jahrgang. Bei teilweise schweißtreibenden Temperaturen und Übungen hätte sich so manches Kind sich auch über einen Sprung ins kalte Nass gefreut. In der Halle blieb es aber zumeist bei Sprüngen über Kästen, Ringe und sonstigen Alltagsgegenständen. Doch auch der Ball bzw. alle Formen von Bällen spielen im Training natürlich auch immer eine wichtige Rolle.

 

Das Hauptaugenmerk liegt in der E-Jugend zwar noch auf der spielerischen Vermittlung des Handballsports und des Teamgedankens, es sollen jedoch auch schon die Grundlagen für die athletischen und koordinativen Fähigkeiten gelegt werden, um einen möglichst fließenden Übergang in die nächsthöheren Jugendmannschaften zu ermöglichen. Fallweise sollen die Spieler*Innen dazu auch bereits in der nächsthöheren männlichen und weiblichen Jugend mittrainieren können

 

Nachdem das Bezirksspielfest auch dieses Jahr nicht stattfinden konnten, hoffen wir das wir trotz aller Unsicherheiten diese Saison einen Spielbetrieb durchführen können, damit die Kinder ihr Können auch unter Wettkampfbedingungen unter Beweis stellen können.

 

Spieler*Innen: Lucas, Manuel D., Michel, Julian, Manuel M., Tim, Jule E., Fiona, Lilli, Lia, Dea, Lara, Luna, Marvin, Magdalena, Annika, Jule B., Lene

Trainer: Karl Fabijan karlfabijan@web.de

Trainingszeit: Di 16:30 bis 18.00 Uhr Sporthalle ASS